Wie läuft die energetische Sanierung ab? - Typische Schwachstellen an Gebäuden

  • Foto 1189
  • Foto 1188 Foto 1187 Foto 1186 Foto 1185 Foto 1184 Foto 1183 Foto 1182

Investieren Sie in die Zukunft | Profitieren Sie vom KlimaQuartier am Südhang!

Viele Gebäude im KlimaQuartier am Südhang haben einen (teilweise) hohen Sanierungsrückstand und/oder stehen bereits lange leer. Immobilienbesitzer im Fördergebiet können eine kostenlose Erstberatung in Anspruch nehmen. Bei einem Ortstermin und einer ausführlichen Besprechung werden die Schwachstellen der Gebäude zusammen getragen, mögliche geplante Umnutzungen werden mitberücksichtigt und mögliche Maßnahmen und diverse Fördermöglichkeiten zusammengetragen.

mehr ...
Die Schritte für die Eigentümer im KlimaQuartier stellen sich wie folgt dar:

1. Antrag auf kostenlose Erstberatung stellen
2. Unterlagen (Bestandszeichnungen, Heizkostenabrechnungen etc.) heraussuchen
3. Ortstermin mit dem Sanierungsmanagement vereinbaren
4. Auswertung und Berichterstellung durch das Sanierungsmanagement, ausführliche Besprechung zu den Ergebnissen im Bericht
5. Beauftragung einer qualifizierten Energieberatung an einen unabhängigen und von den Fördergebern zugelassenen Energieberater
6. konkrete Planung und Zusammenstellung der Kosten, am besten durch ein Architekturbüro
7. Sanierungsvereinbarung mit der Stadt schließen, Fördermittel beantragen, Steuerberater konsultieren
8. Angebote einholen (möglichst durch Architekt) und beauftragen
9. Bauausführung möglichst durch Architekt überwachen lassen, Rechnungsprüfung und Kostenfeststellung möglichst durch Architekt
10. Beantragen der Bescheinigung zu den durchgeführten Maßnehmen bei der Stadt, Beantragen der steuerlichen Vergünstigungen durch den Steuerberater, Bestätigungen des Energieberaters nach Maßnahmendurchführung für Fördermittel ausstellen lassen.


Sanierungsfahrplan

Im Rahmen der Beratung durch einen Energieberater wird für die entsprechende Immobilie ein Sanierungsfahrplan für das Gebäude ausgestellt. Ausgehend vom Ist-Zustand und vom Sanierungsbedarf werden die Maßnahmen für die energetische Sanierung in zeitlich aufeinander folgende Pakete gegliedert. Für die einzelnen Maßnahmenpakete sind die geschätzten Kosten und die Fördermöglichkeiten angegeben.

Haben Sie Fragen zu den Beratungsangeboten und den Fördermöglichkeiten im Rahmen des KlimaQuartiers: /klima-suedhang.de/kontaktformular/