Neubau eines Einfamilienhauses in ökologischer Holzrahmenbauweise, 2018

  • Foto 1378
  • Foto 1373 Foto 1377 Foto 1375 Foto 1376 Foto 1374 Foto 1163 Foto 1160 Foto 1161 Foto 1162 Foto 1103 Foto 1104 Foto 1105 Foto 1106 Foto 1107 Foto 1108 Foto 1076

In dem ländlich gelegenen Blomberg-Wellentrup entsteht ein modernes Einfamilienhaus mit angrenzendem Carport. Die Fertigstellung erfolgte im Frühjahr 2019.

Das Gebäude entsteht aus zwei ineinandergeschobenen Baukörpern, die sich durch unterschiedliche Fassadenmaterialien voneinander unterscheiden lassen. Der zweigeschossige, mit einer horizontal verlaufenden Lärchenholzverkleidung versehene Gebäudeteil öffnet sich durch das nach Süden gerichtete Pultdach zur unverbauten Landschaft. Die nördliche Ansicht, welche zur Nachbarbebauung gerichtet ist, ist geprägt von schmalen, liegenden Fensterformaten.

Im Erdgeschoss des nicht unterkellerten Hauses finden sämtliche Räume des täglichen Bedarfs Platz. Küche, Ess- und Wohnbereich bilden einen großen und lichtdurchfluteten Raum. Im Essbereich wird ein Sitzerker mittels in der Außenwand eingesetztem Furnierschichtholzrahmen ausgebildet. Privatere Bereiche wie das Bade- und Schlafzimmer sind durch einen kleinen Flur vom größeren Wohnraum getrennt. Im Obergeschoss befinden sich lediglich ein großzügiges Atelier, ein Gästezimmer und ein Abstellraum.

Das komplette Haus wird in ökologischer Holzrahmenbauweise errichtet; die Geschossdecke wird aus Brettsperrholzelementen erstellt. Das Pultdach wird mit einem dunkelgrauen Glattziegel gedeckt. Dieses Farbe findet sich ebenfalls in den Fenster- und Türelementen wieder. Es ist angedacht, das Flachdach später extensiv zu begrünen.