Modernisierung der Küche des ehemaligen Plenarsaals, Bonn 2018

  • Foto 1062
  • Foto 1061 Foto 1068 Foto 1066 Foto 1067 Foto 1065 Foto 1064 Foto 1063

Umbau der ehemaligen Küche des Plenarsaals zu einer Regenerationsküche für einen modernen Veranstaltungsbetrieb im World Congress Center Bonn (WCCB)
Das World Congress Center Bonn (WCCB) hat mit dem alten Plenarsaal und der Neubauerweiterung eine internationale Bedeutung als Veranstaltungsort für Kongresse, Vorträge und Konzerte erlangt.
Das Gebäude hat als Bundesimmobilie und ehemaliger Sitz des Parlamentes eine besondere Bedeutung.
Deshalb mussten bei der Umsetzung im laufenden Veranstaltungsbetrieb die Belange des Brandschutzes und der Denkmalpflege beachtet werden.
Für die Durchführung des Veranstaltungsbetriebes war der Umbau der Restaurantküche des Plenarsaales in eine sogenannte Regenerationsküche für das Catering erforderlich. Hier werden vorbereitete Speisen mit geeigneten Geräten fertig zubereitet und für die gleichzeitige Ausgabe bereitgestellt. So können aktuell Größenordnungen zwischen 300 bis 1200 Teilnehmer bewirtet werden.
Die Baumaßnahme beinhaltet die Erneuerung sämtlicher technischer Einbauten sowie eine Neuorganisation des Küchengrundrisses mit zusätzlichen Kühlräumen und entsprechenden Nebenräumen im Untergeschoss.
Es wurde die Teilleistung Bauleitung im Auftrag des Büro Scholz Innenarchitekten, Düsseldorf erbracht.